Themen der Klasse 6

Methodik des Hauptunterrichts - Die Phasengliederung des Hauptunterrichts an Waldorfschulen - für Klassenlehrer*innen ab Klassenstufe 6

  • Fr., 01. Dez. 2017, bis So., 03. Dez. 2017

Ausgehend vom 9. Vortrag der Allgemeinen Menschenkunde (GA 293) und dem 3. Vortrag in Menschenerkenntnis und Unterrichtsgestaltung (GA 302) wird die Dreigliederung des Hauptunterrichts entwickelt. Dabei sollen die Teilnehmer*innen auch eigene Unterrichtsbeispiele verschiedener Fachbereiche beispielhaft erarbeiten.

Musik

  • Fr., 04. Mai 2018, bis So., 06. Mai 2018
  • Doz.: Martin Tobiassen

Musik in den Klassenstufen 4 bis 6. Alles, was Klassen- und Musiklehrer*innen an Waldorfschulen in den Schuljahren 4 bis 6 an musikalischen Grundlagen brauchen, wird erübt und sowohl methodisch-didaktisch als auch menschenkundlich betrachtet. Schwerpunkt wird die Auswahl und die Anleitungsmethodik von Liedern und gesungenen Tänzen sein. Außerdem werden Fragen um die Instrumente bewegt. Ziel des Kurses ist, die Teilnehmer*innen für ein eigenes Weiterüben und –spielen zu befähigen und zu begeistern.

Physik/Gesteinskunde

  • So., 08. April 2018, bis Fr., 13. April 2018
  • Dozenten: W. Sommer (Physik), H.-U. Schmutz (Gesteinskunde)

Die Bedeutung der Kausalität ab dem 12. Lebensjahr wird menschenkundlich besprochen. Sämtliche Versuche der Physikepoche in der 6. Klasse werden behandelt und von den Teilnehmer*innen selbst durchgeführt. In der Gesteinskunde werden die wichtigen Gesteinsgruppen (Granit, Kalk, Tonschiefer) von der Landschaft ausgehend charakterisiert, dann als Gestein in Variationen kennengelernt und der Übergang zum Mineral mittels des Geometrisierens geübt.


Programm und Informationen zum Thementag Geographie-Unterricht der 6. Klasse am 17. März 2018

hier zum Herunterladen als PDF-Datei

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über E-Mail an demisch@wittenannen.net

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

In diesem Schuljahr beschäftigen wir uns mit der 6. Klasse. Dabei soll »Die Erde als Ganzes« im Mittelpunkt stehen. Besonders an dieser Epoche kann man die zentrale Stellung des Geographie-Unterrichts aufzeigen, denn es gibt enge Bezüge zu anderen Unterrichtsfächern: Astronomie, Geologie, Tier- und Pflanzenkunde. Sogar Berührungspunkte zu Wirtschaft, Physik (Wetterkunde), Geschichte und zur Geometrie sind möglich. Unser Anliegen ist es, eine Auswahl möglicher Inhalte und Methoden vorzustellen und gemeinsam zu erarbeiten. Es wäre wünschenswert, wenn auch von den Teilnehmern Vorschläge, Materialien und Anregungen mit eingebracht würden, damit so ein reger Ideenaustausch zustande kommen kann. Die Thementage sind in Zusammenarbeit mit der »Lehrplangruppe Geographie« der Pädagogischen Forschungsstelle Kassel entstanden. Die Fortbildungsreihe soll weiter fortgesetzt werden und steht in Verbindung mit dem Projekt, Unterrichtsmaterialien zum Geographie-Unterricht der Klassen 5 bis 8 zu erarbeiten, um sie zukünftig als Online-Materialien zur Verfügung zu stellen.

Für den Vorbereitungskreis: Ernst-Christian Demisch und Wolfgang Debus

Kosten 60,– € (bar zu entrichten bei Ankunft) | Veranstaltungsort Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel

1. Thementag 2017 Geographie 5. Klasse
2. Thementag 2018 Geographie 6. Klasse